· 

Mit faszialem Yin-Yoga entspannt ins Wochenende!

Yin-Yoga (Faszien-Yoga) ist der beruhigende Gegenpol zum stressigen Alltag  und ist eine ideale Ergänzung zu dynamischen Yogastilen und anderen Ausdauer-Sportarten. Nur wenn Yin und Yang ausbalanciert sind, ist der Mensch ausgeglichen und entspannt.

Yin-Yoga ist ein ruhiger Übungsstil, bei dem die intensiven Dehnungen auf passive Weise 3 bis 5 Minuten gehalten werden. Dadurch kann die Aufmerksamkeit ganz gezielt auf Körperbereiche wie z.B. Hüften oder Rücken gerichtet werden, um genügend Zeit zum Entspannen zu geben. Yin-Yoga fördert die Dehnung des Bindegewebes (Faszien).

Nach der Dehnung erfolgt die Selbstmassage mit einem Schaumstoff-Roller (Blackroll). Hierbei erfolgt eine mechanische Reizung des Bindegewebes, das den Flüssigkeitstransport im Bindegewebe anregt und so Cellulite verhindert. Abgerundet werden die Yoga-Stunden u. a. mit einer längeren geführten Entspannung (Yoga-Nidra).

Für wen: Dieser Yoga-Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Nicht empfehlenswert: bei künstlichen Hüften und Knien, sowie Bandscheibenvorfällen!

Wann?

Freitags ab 02.07.2021 bis 13.08.2021 von 16:00 – 17:15 Uhr für 7 Termine 

 

Weiteres:                                                         

 

                          Hier geht´s zum Yin-Yoga